Regionalität

Der grösste Teil unseres Bieres besteht aus Trinkwasser. Unsere Grundmotivation ist es ein Bier aus dem hervorragenden Zürcher Wasser für Zürich zu brauen. Unser Bier wird in Zürich hergestellt und vertrieben.

Brauprozess

Der Brau- und Lagerungsprozess ist Energieaufwendig. Wir versuchen sowenig Wasser wie möglich zu verschmutzen und aufzuheizen. Den Kühlprozess können wir vor allem durch eine verbesserte Isolation der Gärtanks und des Lagerraumes Energieeffizienter gestalten.

Zutaten

Wasser: Die mit Abstand wichtigste und gewichtigste Zutat stammt zu 100% aus Zürich.
Malze: Wir verwenden Braugerste aus Deutschland. Das Mälzen ist ein aufwendiger Prozess, der in der Schweiz erst mit sehr kleinen Mengen und wenigen Sorten durchgeführt wird.
Hopfen: Der Grossteil des verwendeten Hopfens stammt aus grossen Anbaugebieten nördlich des Bodensees, der Schweiz, oder aus Übersee. Das Hopfenangebot in der Schweiz ist leider (noch) zu klein um die ganze Sortenvielfalt abzudecken.

Depotsystem

Wir haben uns bewusst für qualitativ hochwertige Mehrwegflaschen mit Keramikdruck entschieden. Durch das Depotsystem wollen wir den Verschleiss an Flaschen möglichst gering halten. Die Flaschen werden industriell gereinigt und sterilisiert und verbrauchen so deutlich am wenigsten Ressourcen bis zur Wiederbefüllung.

Da wo die Chancen gering sind, unsere Flaschen zurück zu bekommen, setzen wir vermeht auf Dosen. Wenn die Gebinde dem Recycling zugeführt werden, schneidet Aluminium im Vergleich zu Glas deutlich besser ab in Punkto Energieverbrauch bis zur Wiederverwendbarkeit.

Biertransporte

Für unsere Biertransporte haben wir lange auf den ÖV (eventuell seit ihr uns mal mit Sackwagen und Fassbier im 10er oder 14er begegnet) und Carsharing – Autos gesetzt. Mittlerweile verfügen wir wir über ein eigenes Firmenauto. Wir hoffen, dieses bald durch ein elektrisch betriebenes Fahrzeug ersetzen zu können.

Mitarbeiter

Zu unseren Mitarbeitern tragen wir grösste Sorge. Wir stehen in einem brüderlichen Verhältnis zueinander.

Haltbarkeit

Unsere Biere sind Frischeprodukte, hergestellt mit natürlichen Zutaten. Wir setzen keine Konservierungsstoffe ein und verzichten auf eine Pasteurisierung, um den vollen Geschmack zu erhalten. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Biere innerhalb von 8 – 12 Wochen zu konsumieren und wenn möglich kühl und dunkel aufzubewahren.

Unsere Biere bleiben auch über das angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus problemlos trinkbar, der feine Hopfengeschmack nimmt jedoch ab dem dritten Monat deutlich ab.